Vor Mediamatikerin zum Cowgirl

Mauron Celine, USA, 2017

Howdye Cowboy!

Momentan sitze ich draussen auf einem bequemen Stuhl, die Abendsonne scheint mir ins Gesicht und in der rechten Hand halte ich ein kühles Bier - natürlich alkoholfrei, da ich noch nicht 21 bin *hust* !

Seit knapp einem Monat befinde ich mich in den Montana, USA. Während dieser Zeit habe ich bereits vieles erlebt. Dabei habe ich begonnen Tagebuch zu schrieben und eine Liste, mit allen Abenteuern, zu führen.

Gemeinsam mit meiner Gastfamilie habe ich den Yellowstone Nationalpark und das Little Bighorn Battlefield Memorial besucht. Ausserdem habe ich gelernt, wie die Felder richtig bewässert werden und wie ein richtiger Cowboy reitet. Während der Fair in Sidney - nein, ich bin nicht in Australien - durfe ich zwei Rodeos sowie an einem Country Konzert von Trace Adkins besuchen.

Geysir im Yellowstone Park

During a cattle drive

Sogar an einer Babyshower durfte ich teilnehemen. Eines ist sicher, wenn ich eines Tages ein Kind kriege, dann werde ich eine Babyshower Pary à la USA veranstalten ;-)!

Nebst der landwirtschaftlichen Arbeit durfte ich u.a für eine Carshow Fotos knippsen, was mir als Mediamatikerin super gefallen hat.

Fazit bis jetzt: Ich habe ganz viele, liebenswürdige Menschen kennengelernt. Auch konnte ich viel über die Landwirtschaft in den USA lernen. Ich freue mich auf weitere zwei erlebnisreiche Monate!

Found a special IFYE friend called Donkey!

P.S nun weiss ich endlich, was Chuchichästli auf Englisch heisst: kitchen cupboard

Cheers, Celine