Hauptversammlung 2022

26. März 2022, Rüti b. Riggisberg

Die Artillerie Gantrisch lädt ein zur IFYE-HV 2022

Belagerung
26. März 2022
12:00 Ferienheim Gibelegg

Eroberung
27. März 2022

Stützpunkt
Ferienheim Gibelegg
Plötschweid 23
3099 Rüti b. Riggisberg

Programm

Samstag, 26. März
12:00 Belagerung: Ankunft und Zimmerbezug, Aperitif
14:00 Begrüssung
14:30 HV gemäss Traktandenliste
17:00 Freizeit, Aussicht geniessen
18:00 Nachtessen
19:30 Präsentationen der Outgoings, anschliessend individueller Ausklang

Sonntag, 27. März
7:30 Frühstück
8:30 Haus reinigen, Haus abgeben
9:45 Abmarsch, ca.35 min Fahrtzeit
10:30 Besuch Artilleriewerk Faulensee, Kirschgartenstrasse 23a
12:30 Mittagessen (Fondue mit Brot, Kartoffeln und Früchten)

Anmeldung bis 28.02.2022
direkt bei der Kommandozentrale
Offizier Roger Brechbühl, Wyler 2, 3124 Belpberg
roger.brechbueh[ät]outlook.com
079 779 13 77
Bevorzugt per QR-Code (siehe IFYE-News) oder per Mail mit Präzision Übernachtung und Teilnahme am Programm.


Übernachtung
Bitte Hausschuhe und Schlafsack mitnehmen.
1-Bett Zimmer (1 Zimmer verfügbar): CHF 35 / Zimmer
2 Bettzimmer (1 Zimmer verfügbar): CHF 70 / Zimmer
3-Bettzimmer (1 Zimmer verfügbar): CHF 80 / Zimmer
4-Bett Kajüten: CHF 25 / Bett
6-Bett Kajüten: CHF 20 / Bett
12-Bett Kajüten: CHF 15 / Bett
12-Bett Kajüten inkl. Mithilfe: CHF 5 / Bett


Kosten
Sämtliche Kosten können vor der Belagerung bar beglichen werden:
- Verpflegung (Nachtessen & Frühstück) CHF 26
- Sonntagsprogramm: CHF 12
- Mittagessen Sonntag CHF 29

Anreise

  • Mit dem ÖV bis Riggisberg Post, Abholung mit dem Auto bis zum Stützpunkt. Treffpunkt: 11:45 Uhr. Wenn die Anreise nicht zum genannten Treffpunkt möglich ist, bitte melden.
  • Mit dem Auto Wegweiser ab Riggisberg. Parkplätze vorhanden.

Truppenverpflegung
Unverträglichkeiten oder Allergien bitte im Voraus melden. Bitte angeben, welches Menu du gerne möchtest (vegetarisch oder Fleisch).

Fragen/ Auskünfte an die Kommandozentrale: Direkt bei General Regula Brechbühl regula.brechbuehl[ät]outlook.com / 079 273 21 62 oder Offizier Roger Brechbühl melden.